Translate

Sonntag, 29. Dezember 2013

Merrylock ist wieder ausgezogen - und Janome eingezogen......

Ich hab euch ja ein wenig über meine Neuanschaffung im Sommer berichtet. Ich wollte ja unbedingt eine Cover haben und aus Mangel an den nötigen Moneten hab ich mir damals die Merrylock gekauft. Wirklich glücklich war ich nie damit. Ich hab nur sehr wenige schöne Nähte zusammen bekommen, und das auch meist erst nach mehreren Anläufen und vielem Auftrennen von Unglücken....
Ich dachte ich bin echt zu doof zum Covern. Aber es lag wohl wirklich an der Maschine. Ich wollte mich nicht damit zufrieden geben, dass ich es einfach nicht hinbekomme, also dachte ich mir, eine andere Maschine muss her. Also hab ich mal vorsichtig angefragt, ob ich meine "alte" (lach) Merrylock drangeben könnte, wenn ich denn eine neue nehmen würde. Ich war überrascht, wie unkompliziert dieser Tausch ging. Und ich bekam sogar noch fast den Kaufpreis angerechnet. Unglaublich..... Ich freu mich wie ein Schnitzel.....
Also nochmal vielen lieben Dank für den unkomplizierten Service 
an die Nähwelt Flach. 
Super!
Ich hab mich dann für diese hier entschieden: Janome Cover Pro 1000 CPX
Einfach, weil sie für mich grad noch so bezahlbar war, und vor allem auch wegen dem Zubehör. Für die Merry gabs ja gar kein Zubehör..... und hier hab ich schon mal den großen Anschiebetisch, den Klarsichtfuss (was mir das Nähen damit seeeehr vereinfacht) und noch so ein paar Schnickschnacks.....)
Ich weiß, es gibt sehr viele negative Erfahrungsberichte, was diese Maschine angeht. Aber ich denke für mich ist sie erst mal ein Schritt zu Besserung und die Babylock kann ich mir sowieso momentan absolut nicht leisten......vielleicht wenn ich mal groß bin......
Da ist sie nun also, meine neue Janome:




sogar Schokolade hats gegeben.....hihi....




das steht sie nun in meinem Chaos (das hoffentlich bald ein Ende hat)
Ich krieg ja noch als Weihnachtsgeschenk einen neuen Arbeitsbereich,
mit viel Platz und Arbeitsplatten ums Eck, Garnrollen-Wandhalter, 
etc.... ich bin gespannt....

Also, es stimmt schon, dass die Janome gerne Stiche auslässt. Die Erfahrung
hab ich auch schon gemacht, aber ich denke das ist alles eine
Einstellungs-Sache. Ich muss die Maschine erst noch genauer kennenlernen.
Ich hab viele Einstellungen ausprobiert und kam aber durchaus
auch zu einem ziemlich guten Ergebnis.
Ich glaub man muss sie einfach auf jeden Stoff individuell einstellen und
erst mal ausprobieren. Ja, das ist nervig und zeitraubend.....
Aber für mehr Komfort fehlt mir die Kohle. 
Und selbst wenn ich sie hätte, gäbs da erst mal andere Prioritäten als 
eine bessere Covermaschine.

So, und hier nun mein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis:




Pulli Lou von KiBaDoo mit Holly-Kragen von CZM, Stickdatei von Tinimi



Das kann man doch so einigermaßen lassen, oder? 
Ein paar kleine Fehlstiche hatte ich zwar, aber nix dramatisches. Die
hab ich dann mit der Nähma korrigiert, fällt kaum auf.



Wie sich das Maschinchen sonst noch so machen wird...... wird sich zeigen....
Ich werd wieder mal berichten, wenn ich sie mal richtig kennengelernt hab.

Bis dann,

Euer 




Kommentare:

  1. sehr schön. ich wünsche dir ganz viel freude mit der maschine....
    lg
    simone

    AntwortenLöschen
  2. Sehr interessant. Ich bin mit meiner Merrylock im Schafspelz (läuft unter babylock sucess) eigentlich ganz zufrieden. Fehlstiche hatte sie am Anfang, jetzt läuft sie fehlerfrei, mit kleinen Ausnahmen. Ich hatte das Gefühl, dass sie wirklich eingenäht werden musste.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja richtig gut aus! Bin schon auf Deine weiteren Erfahrungen gespannt!
    Eine Covermaschine wär schon eine tolle Sache. Das macht die Sachen noch schöner, finde ich!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen