Translate

Freitag, 28. November 2014

Freitag - klar...... Stickbär-Tag!

Und zwar das letzte Mal.....

in diesem Jahr ;-)

Dann wird große Pause gemacht.

Heute gibts wieder einen BOM - Block of the Month.

Hier entlang zum  ---Dezember---


Ich muss ja gestehen, dass ich es diesmal fast übersehen hätte mitzusticken *lol*
Vor lauter Kopf ganz wo anders, und dieses noch und jenes noch....
und schwups..... war schon wieder Donnerstag ??? Wo ist die Zeit hin?

Ja da hab ich dann wiedermal meine Randstreifen ausfallen lassen....
Au weia, das wird noch was werden, wenn ich die alle nachholen muss.
Ich hätts mir ja eigentlich schon für dieses Mal vorgenommen, aber naja...

Kurz um, hier ist mein BOM Dezember:



gestickt mit meiner derzeitigen Testmaschine vom Nähpark Diermeier, der Brother Innovis V3.
Für Details zur Maschine bitte hier entlang: >>>klick!<<<


ja wir freunden uns immer mehr an, die V3 und ich. Obwohl ich sagen muss, meine persönliche Traummaschine ist sie jetzt noch nicht..... aber ich denke mal, jemand der bisher mit Brother sehr
zufrieden war, und von einer kleinen auf diese größere wechseln möchte, kann sich freuen.
Das wird bestimmt der Knaller! Sie hat schon einige tolle Features, die ich zugegebenermaßen bei meiner eigenen Maschine vermisse.....


Den automatischen Einfädler find ich ja nach wie vor echt sensationell....
und ich finde auch sie stickt sehr angenehm. Angenehm in der Lautstärke und auch vom ganzen "Stickgefühl" her. Und sie hat ein echt sehr tolles Stickbild wie ich finde.
Sehr sauber und ordentlich, ohne jeglichen Schlaufen. 
Ich hab sogar mit Glitzergarn getestet, auf vollem Tempo und ohne extra Nadel.
Alles wunderbar. Seht selbst die Nahaufnahme:


Einwandfrei.....


und sogar diesen (manchmal fiesen) Candlewicking-Stich hat sie hervorragend gemeistert. Ebenfalls auf voller Stickgeschwindigkeit. Was ich aber vermisse ist der direkte Zugriff auf die Geschwindigkeit. Diese kann man zwar in 3 Stufen regeln, muss aber erst mal am Display aufwändig danach suchen *find*.... bei der Ruby ist dafür z.B. die Taste direkt neben der Stop/Start-Taste und man hat sofort, sogar während des Stickens Zugriff auf die Temporegelung. Das ist schon eine sehr feine Sache.....


Das hat sie wirklich schön gestickt, das Riesenbaby......



Ja doch, war wieder ein gelungenes Projekt. 
Mal sehen wann ich es endlich mal schaffe, in der Anleitung zu Blättern *lach*.....
Aber bisher kam ich auch super ohne zurecht.
Klar, ein Stickanfänger muss sich schon erst mal alles durchlesen, aber 
jemand der schon mal eine große in der Hand hatte, oder auch eine ähnliche kleinere,
der kann das durchaus auch ohne..... weil auf dem Bildschirm auch immer steht was
zu tun ist..... 

Mal sehen was ich noch mit ihr anstellen werde.
Und bald hab ich dann auch noch eine Überraschung für Euch.
Vor allem für die jenigen, die noch keine Stickmaschine besitzen!
(Nein nein, ich verlose leider keine Stickmaschine *lol*)

bis bald,
Euer 
kuschelsterndal


(vergiss nicht, dich als Leser einzutragen! Dann verpasst du nix mehr...)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen