Translate

Mittwoch, 2. August 2017

Das erste Mal mit Musseline

Huhu ihr Lieben!
Ich muss euch noch ein schönes Kleidchen zeigen.
Ich hab bei unserer dritten Yelva von Meine Herzenswelt das erste Mal Musseline vernäht.
Jaaaaa es dauert immer ein bisschen, bis so mancher Trend bei mir ankommt.
Aber ich bin begeistert. Ein sehr angenehmer Stoff.
Ich hab ja bereits ein paar Ballen davon im Ponyhof liegen, 
aber selber verarbeitet hatte ich ihn bis dato noch nicht.
Hier ist unsere zweilagige Yelva. Oben Musseline und unten drunter dünner Silkyjersey.
Als Abschluss unten die schöne breite XL-Spitze.
Alle Stoffe und Zutaten, sowie Maxi-Holzknöpfe bekommt ihr im Ponyhof.
Manches davon bisher aber nur im Laden vor Ort.
Die Stoffe und die Spitze könnt ihr aber hier bestellen:

Und nun aber unsere Bilder:

















Ich möchte aus Musseline unbedingt noch so dreiviertel Pumphosen nähen. Ich find das sieht soooo schön aus. Und es ist sehr angenehm zu tragen im Sommer.
Vielleicht auch für die Mama? 
Hat sich von euch schon jemand eine Sommerpumphose aus Musseline genäht?

Bis bald,
Euer 
kuschelsterndal

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich schön aus. Aber warum zweilagig? Ist das dann nicht zu dick für den Sommer? Oder kratzt der Stoff sonst? Ich bin mir noch nicht ganz sicher bzgl. dieses Stoffs. Bisher bringe ich damit vor allem Windeln und Spuktücker in Verbindung, aber davon muss man sich wohl trennen (dem Gedanken).
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Schnitt ist als zweilagiges Kleid konzipiert. Wegen dem Halsausschnitt etc. Das hat nix mit dem Stoff zu tun. Ich persönlich finde es mit normalem zweilagigem Jersey eigentlich auch zu warm für den Sommer. Man kann es aber auch für den Herbst als Langarmvariante nähen. Die Musseline kratzt überhaupt nicht und ist sehr luftig. Genau deshalb hab ich es für die Zweilagenvariante der Yelva gewählt, damit das Kleid nicht ganz so dick wird ;-) LG

      Löschen
  2. Ein sehr schönes Kleid und tolle Fotos!

    Liebe Grüße, Tabea

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ist das Kleid schön geworden! Da zeigt es sich, dass es nicht immer viel Farbe und/oder Schnickschnack braucht. Es wirkt toll in den Natürtönen und der große Knopf passt perfekt!
    Grüße von Priska

    AntwortenLöschen